aktuelle Lifestyle Challenge: Movember

Ich mache mit beim Movember 2017

Was ist Movember und warum mache ich mit?

Meinen Fortschritt könnt ihr hier verfolgen: https://mobro.co/lpm

Was ist Movember:

Movember ist eine Bewegung zu bessern Gesundheit von Männern. Alle Mitstreiter der Movember-Bewegung lassen sich aus einer glatten Rasur am 01.11.2017 einen Schnurrbart wachsen. Diesen gilt es bis Ende November zu Pfelgen und mit stolz zu tragen – durch die äußere Veränderung kommt man ins Gespräch „Was machst du denn da mit deiner Schenkelbürste?“ – so soll der Dialog entstehen in dem darauf hingewiesen wird, dass auch Männer sich regelmäßiger untersuchen lassen sollten (ähnlich wie die Frauen uns das vorleben) und so auf Ihre Gesundheit zu achten haben. Insbesondere dem Prostatakrebs und Hodenkrebs soll so der Kampf angesagt werden!

Schreibt mir in den Kommentaren für welchen Style ihr euch entschieden habt 🙂 ich bin gespannt!
Den passenden Styleguide für euren „Mo“ findet ihr hier: Styleguide Movember

Warum ich beim Movember mitmache:

Nicht nur weil in meiner Familie Mitglieder den Kampf gegen den Krebs verloren haben, aber insbesondere weil ich meiner Familie lange Zeit noch erhalten bleiben möchte, habe ich mich 2014 dazu entschlossen die Movember Bewegung zu unterstützen.

Denn als Familienvater hat man(n) meines Erachtens die Pflicht sich auch um sich selbst zu kümmern. Ja, auch ich Lebe nicht den optimalsten Lebensstil aber vielleicht hilft es mir und anderen ja auch im Movember sich daran  zu erinnern, dass Männergesundheit ein wichtiger Teil des Lebens eines Mannes ist.

Meinen Fortschritt findet Ihr unter meinem Movember Profil: https://mobro.co/lpm

Wie haltet Ihr es mit der Männergesundheit? Was tut ihr um Gesund und lange zu leben? Wie sieht es mit der Ernährung aus?
Holt euch doch in meiner Rubrik „Lifestyle“ ein paar Denkanstöße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.